Navigation

Disruption ohne Innovation

Falk Ebert  29. August 2016  Keine Kommentare   eine Minute zu lesen  Marketing

„Wir verkaufen Rasierklingen“ klingt nicht nach einem geilen Startup-Pitch. Und dennoch: Das dazugehörige Startup wurde für eine Milliarde Dollar verkauft.

Erinnert ihr euch noch an den Dollar Shave Club? Falls nein, hier noch mal das Video, das nicht nur ein viraler Treffer war, sondern auch das Geschäftsmodell gut erklärt.

Kurz gesagt: Gilette gibt Jahr für Jahr Millionen dafür aus, uns von der Notwendigkeit einer weiteren Klinge zu überzeugen. Dollar Shave Club hat den Gegenentwurf gestartet. Dass das möglich war, liegt auch daran, dass es – vom Hosting bis zur Kommunikation – heute sehr günstig ist, ein Unternehmen zu gründen.

Falls es euch interessiert, Stratechery hat die Story im Detail. Spannend ist auch das behind the scenes von Made Man. Ich möchte vor allem diesen Punkt machen:

Es muss nicht immer „Uber meets Pokémon GO for DIY enthusiasts“ sein. Manchmal reicht es auch einfach, Rasierklingen zu verkaufen.

Falk Ebert

Falk Ebert hilft Firmen, die Vorteile der Digitalisierung für ihr business zu nutzen. Neben dem Technologie-Optimismus ist er getrieben von seiner Liebe für die Wissenschaft, das Reisen in neue Länder und das Lernen von neuen Sprachen.