Navigation

Und es geht eben DOCH ohne Papier

Falk Ebert  9. März 2015  6 Kommentare   eine Minute zu lesen  Internet und Social Web

Neulich habe ich mal wieder ein Konto eröffnet. Und dabei keine einzige Briefmarke geleckt, kein Fax geschickt, keinem Postboten meine Unterschrift gegeben und bei keiner Filiale vorgesprochen.

Seit Jahren haben es Banken, Behörden und andere nervige Institutionen nicht geschafft, ihre Vorgänge sinnvoll in das 21. Jahrhundert zu überführen. Dazu ranten Chris und ich ja auch regelmäßig ab.

Verbindliche Identifikation ist bei 99% aller Finanzhäuser nur auf dem klassischen Weg möglich. Und dann kommt irgendwann ein kleines Startup und beweist das Gegenteil: Wer sich ein Konto bei number26 holt (Danke, Julian, für den invite), identifiziert sich mit einem Dienst names IDnow.

 Das Verfahren zur digitalen Identifikation

Identifikation per App

  1. App aufmachen.
  2. Im Videochat einem Mitarbeiter Hallo sagen.
  3. Perso vor die Kamera halten.
  4. Fertig.

Das wars. Ende. Ich kann immer noch nicht glauben, wie einfach und spaßig der Prozess war.

Und ich kann immer noch nicht glauben, dass nicht schon längst jede Firma mit ähnlichen Prozessen eine ähnliche digitale Problemlösung implementiert hat.

Falk Ebert

Falk Ebert hilft Firmen, die Vorteile der Digitalisierung für ihr business zu nutzen. Neben dem Technologie-Optimismus ist er getrieben von seiner Liebe für die Wissenschaft, das Reisen in neue Länder und das Lernen von neuen Sprachen.