Navigation

NSA-Affaire: Google warnte uns schon vor Jahren

Falk Ebert  2. September 2013  Keine Kommentare   eine Minute zu lesen  Internet und Social Web

Gestern musste Merkel beim TV-Duell zugeben, selbst vieles nicht gewusst zu haben, was Snowden ans Tageslicht gebracht hat. Dabei hat uns Google schon vor Jahren eine subtile Warnung geschickt, trotz des gesetzlichen Knebels. Schaut mal in den Porno-Modus in Chrome! ;)

Google Chrome Pornomodus Warnung

Tja, hätten wir mal genauer hingeschaut…

Übrigens wurden gestern 32 Tweets pro Sekunde zum Thema abgegeben. Auch wenn Deutschland im Vergleich in der Twitter-Penetration immer noch Entwicklungsland ist, ist das ein beachtlicher Wert.

Schade, dass die „Berichterstattung aus dem Netz“ in der Sendung selbst das Thema Schlandkette in den Vordergrund gestellt hat. Ja, solche ulkigen Memes sind Charakteristikum der Twitter-Kultur. Es gab aber auch jede Menge ernst gemeinte Tweets mit sachlichen Äußerungen.

Mal schauen, was der digitale Raum bis zur Bundestagswahl noch für Blüten treiben wird. Ich freue mich darauf.

__

Falk Ebert

Falk Ebert

Falk Ebert hilft Firmen, die Vorteile der Digitalisierung für ihr business zu nutzen. Neben dem Technologie-Optimismus ist er getrieben von seiner Liebe für die Wissenschaft, das Reisen in neue Länder und das Lernen von neuen Sprachen.