Navigation

Medienbruch – You’re doing it wrong.

Falk Ebert  13. Mai 2013  10 Kommentare  2 Minuten zu lesen  Internet und Social Web

Viele kritisieren ja, dass Deutschland kein guter Standort für digitale Startups wäre. Dabei tut unsere Regierung wirklich etwas dafür, dass das nächste Facebook, Twitter oder Amazon aus Deutschland kommt. Wirklich!

Zum Beispiel mit solchen Plakaten.

Plakat des BMWi

Klick in die Zukunft? Dieses Plakat bewirbt eine App mit einem QR-Code. Geht es da nicht eher um einen Tap oder einen Scan? Egal, wir sind ja nicht kleinlich.

Natürlich haben wir den Code probeweise gescannt.

Landing Page

Was für eine wunderschöne, perfekt mobil optimierte Landing Page. Offensichtlich hat keiner der Verantworlichen die Seite jemals mit einem halbwegs aktuellen Gerät getestet. Egal, auch darüber kann man hinwegsehen.

Zeit, die App zu testen.

Fehler

Das klappt ja schon mal prima! Egal, QR-Codes scannt ja sowieso keiner.

Suchen wir doch mal direkt im App Store.

Suche nach Start App

Nicht unbedingt das, was ich erwartet habe. Egal, Appstore-SEO ist eine Disziplin, die wirklich nicht jeder beherrschen muss.

Unter den weiteren Treffern war die App dann auch. Und mit was wurde meine hartnäckige Suche belohnt? Mit solchen unglaublich hässlichen Screens:

Screenshot der App

Are. You. Fucking. Kidding. Me.

Das wäre alles noch irgendwie witzig, wenn ich mir nicht sicher wäre, dass das BMWi dafür vollkommen ungerechtfertigte Summen an Steuergeldern rausgehauen hätte.

So wird das nichts mit dem Facebook aus Deutschland, lieber Herr Rösler!

And now for something completely different: In UK ist man uns, wie immer, einen Schritt voraus. Dort habe ich letzte Woche erste Billboards mit fest installierter QR+NFC-Lösung gesehen.

Billboard mit NFC

__

Falk Ebert

Falk Ebert

Falk Ebert hilft Firmen, die Vorteile der Digitalisierung für ihr business zu nutzen. Neben dem Technologie-Optimismus ist er getrieben von seiner Liebe für die Wissenschaft, das Reisen in neue Länder und das Lernen von neuen Sprachen.