Navigation

Welche Wii U sollte man sich kaufen (wenn überhaupt)?

Falk Ebert  7. Januar 2013  5 Kommentare  2 Minuten zu lesen  Internet und Social Web

Die drei Editionen der Wii U

Für alle, die von der Wii-U-Berichterstattung inzwischen genervt sind:
Sorry! Bald vorbei.

Für alle, die eine Wii U für sich in Betracht ziehen:
Dieser Artikel ist für euch!

Welche Bundles gibt es

  1. Das Basic Pack mit der Wii U in weiß, 8 Gigabyte, ohne Spiel und mit wenig Peripherie.
  2. Das Premium Pack mit der Wii U in schwarz, 32 Gigabyte, Nintendo Land und ordentlich Peripherie.
  3. Das ZombieU Premium Pack mit ZombieU statt Nintendo Land und einem zusätzlichen Pro Controller.

Fairerweise sei noch die vierte Möglichkeit erwähnt: Gar keine.

Welche Wii U soll ich mir kaufen?

Gar keine solltet ihr kaufen, wenn ihr aus irgendwelchen Gründen kein Interesse an Multiplayer habt (keine Freunde?) und bereits eine PS3 oder Xbox 360 besitzt. Oder wenn ihr befürchtet, euer Männlichkeits-Ego könnte Schaden durch die oberflächlich kindliche Nintendo-Welt nehmen. Außerdem könnte Abwarten eine gute Strategie bei akutem Geldmangel sein.

Apropos Geldmangel. Wenn ihr schon eine Wii (und damit eine Sensorleiste) habt und so günstig wie möglich weg kommen wollt, dann ist das Basic Pack (280 €) die beste Wahl. Selbst mit einem Nintendo Land dazu ist es noch günstiger als das Premium Pack, eine Sensorleiste habt ihr ja schon und auf die sonstige Peripherie kann man verzichten. Nur der Speicher könnte eng werden, bei Download-Titeln wird da schnell ein USB-Speichergerät fällig.

Für die meisten Interessenten dürfte das Premium Pack (350 €) mit Nintendo Land ideal sein. Neben einem Gamepad-Ständer gibt es hier eben auch den größeren Speicher. Eine Basic-Konsole plus Nintendo Land plus externe Festplatte liegt preislich schon wieder deutlich über den 350 €. Da lieber gleich zur schwarzen Konsole greifen.

Das ZombieU Premium Pack (400 €) lohnt sich vor allem, wenn ihr nicht nur an dem Core-Gamer-Titel, sondern auch an dem beigefügten Pro Controller interessiert seid. Der ist laut Testberichten richtig gut verarbeitet und damit die erste Wahl für Virtual-Console-Titel und klassisch steuerbare Wii-Klassiker wie Xenoblade Chronicles, Last Story oder Brawl.

__
Falk Ebert

Falk Ebert

Falk Ebert hilft Firmen, die Vorteile der Digitalisierung für ihr business zu nutzen. Neben dem Technologie-Optimismus ist er getrieben von seiner Liebe für die Wissenschaft, das Reisen in neue Länder und das Lernen von neuen Sprachen.