Navigation

Kindle Bücher ausleihen: Digitale Büchereien

Christian Faller  13. Juni 2012  4 Kommentare  3 Minuten zu lesen  Technologie

Kindle eBooks zum Ausleihen bei Amazon

Warum ich meinen Kindle liebe, habe ich bereits ausreichend beschrieben. Seit kurzem, kommt aber nochmal ein Grund hinzu: Digitale Bibliotheken wo man Kindle Bücher ausleihen kann. Große Bibliotheken weltweit verstärken zunehmend ihr Angebot an Ebooks und auch in Deutschland gibt es inzwischen viele Orte wo man mit einer einfachen Mitgliedschaft bereits Amazon Bücher für den Kindle ausleihen kann.

Update 2: Inzwischen lassen sich eBooks über die Leihbücherei von Amazon ausleihen. Hierzu mehr in unserem Artikel vom 31 Oktober 2012.

Update 1: Unten im Artikel gibt es als Alternative zum Ausleihen noch zwei Seiten mit Kindle Sonderangeboten

Da ich gerade in den USA lebe, ein Beispiel aus meinem Alltag: Ich bin ein kostenloses Mitglied der Chicago Public Library, einer extrem riesigen und genialen Bibliothek mit mehreren Standorten über die Stadt verteilt. Die Bücherei bietet neben DVDs, Musik, Büchern und Zeitschriften auch eine umfangreiche Ebook Auswahl an. Sogar speziell für den Kindle, in Kooperation mit dem offiziellen Amazon System. Und ich war SCHWER verwundert, wie extrem simpel es funktioniert. Ich musste mich nur mit meiner Bibliotheksnummer im System einloggen, das Buch auswählen und meine Kindle Email-Adresse eingeben. Das nächste Mal wenn ich ins WLAN connecte wird der Titel automatisch auf mein Gerät geladen. Genial.

Kindle Bücher ausleihen hat viele Vorteile

  1. Keine Bücher mehr schleppen
  2. Bücher viel schneller finden
  3. Keine Abnutzung mehr
  4. Kein Risiko Abgabefristen zu versäumen
  5. Ich muss zum Ausleihen nicht mehr extra in die Bib fahren

Denn nachdem meine Frist um ist, wird das Buch automatisch von meinem Gerät gelöscht.

Und hier wird es erst richtig genial. Kurz vor Ablauf der Frist sendet Amazon folgende Email (bei mir auf Englisch, bei Euch auf Deutsch):

Amazon sagt nicht einfach nur: Das Buch läuft bald ab. Sondern sie bieten einen Mehrwert indem sie anbieten, dass alle Notizen und Markierungen übernommen werden, wenn man es a) verlängert oder b) kauft. Praktischerweise gibt es noch direkt den Kauf-Link darunter (*hust*). Für Sachbücher die unerwartet gut waren ist das phänomenal. Man testet das Buch kostenlos, es ist gut, man streicht Interessantes an und hat seine Notizen selbst nach Rückgabe der Bibliotheksversion noch.

Chapeau! Ebooks sind die beste Erfindung seit den rutschfesten Socken.

Kindle Sonderangebote

Wer sich übrigens nicht immer mit ausgeliehenen Büchern herumärgern möchte, für den sind vielleicht die Kindle Sonderangebote interessant.

1. Kindle Deal des TagesHier gibt es super Bücher teilweise bis zu 90% reduziert. Jeden Tag reinzuschauen kann für Schnäppchenjäger nicht verkehrt sein.

2. Kindle Ebook Preishits: Bücher unter 5€, 3€ und 2€. Und zwar jede Menge. Wer Lesestoff sucht kann hier stundenlang stöbern.

Christian Faller

Christian Faller

Christian Faller ist Geschäftsführer bei deepr, einer Stuttgarter Werbeagentur und leitet den Digitalbereich bei Yaez. Wenn er nicht an digitalen Marketingstrategien feilt, verfolgt er sein Lebensziel, jedes Land der Welt zu bereisen. Er hat in Singapur, Frankreich, Amerika und Südafrika gelebt und gearbeitet.