Navigation

Der nächste Shitstorm am Horizont: Mattel und Barbie unter Beschuss

Christian Faller  14. Juni 2011  1 Kommentar   eine Minute zu lesen  Internet und Social Web, Werbung mit und im Internet

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=Txa-XcrVpvQ&w=560&h=349]

Das angriffslustige Greenpeace Video wurde in 18 Sprachen übersetzt und geht im Moment viral wie die Hölle.

In gekonnter Krisenmanagement Manier hatte Mattel bislang auf der 2,200,000 Fan Facebook Page Comments gelöscht und die ganze Kommentarfunktion gesperrt.

Greenpeace indes hat sich den @ken_talks Twitter Account gekrallt und posted Sachen wie:

“Did you know there are only about 400 Sumatran tigers left in the wild? Feel a bit sick.”

Ich bin extrem gespannt wie Mattel die Situation weiterhin handhabt. Die ganze Geschichte gibt es hier: Greenpeace versus Mattel: A social media battle over rain forest

Große Social Media Kunst von Greenpeace oder ein Schritt zu weit? Was meint ihr? Ich persönlich finde die Kampagne genial lanciert.

Christian Faller

Christian Faller

Christian Faller ist Geschäftsführer bei deepr, einer Stuttgarter Werbeagentur und leitet den Digitalbereich bei Yaez. Wenn er nicht an digitalen Marketingstrategien feilt, verfolgt er sein Lebensziel, jedes Land der Welt zu bereisen. Er hat in Singapur, Frankreich, Amerika und Südafrika gelebt und gearbeitet.