Navigation

Ubiquity – ändert Mozilla unser Surfverhalten für immer?

Christian Faller  19. Mai 2011  4 Kommentare   eine Minute zu lesen  Internet und Social Web

Es gibt für mich erstmals einen handfesten Grund, über einen Wechsel von Chrome zu Firefox nachzudenken: Ubiquity.

WOW! Und das aus meinem Mund.

Die Entwickler von Mozilla haben einiges auf dem Kasten, keine Frage. Seit einiger Zeit schon werkeln sich an einem Experiment, das unser Surfverhalten auf ein neues Level heben könnte. Die User-Experience Experten der Browserschmiede haben nämlich ein wahres Juwel geschaffen – zumindest was die Idee anbelangt:

Was wäre, wenn alle möglichen Internetdienste mit einem Handgriff zu kombinieren wären. Das heisst zum Beispiel in einer Email mit einem Tastenkürzel eine Google Maps Karte einbinden. Und darunter noch eine Yelp Bewertung eines Restaurants.

Oder wenn wir auf eBay/Craigslist/AutoScout25 per Befehl auf einer Karte unserer Region die Standorte aller Artikel einblenden könnte? Ohne ewige Sucherei im Menü der jeweiligen Seiten. Unmöglich?

Watch this:

[vimeo 1561578]


Christian Faller

Christian Faller

Christian Faller ist Geschäftsführer bei deepr, einer Stuttgarter Werbeagentur und leitet den Digitalbereich bei Yaez. Wenn er nicht an digitalen Marketingstrategien feilt, verfolgt er sein Lebensziel, jedes Land der Welt zu bereisen. Er hat in Singapur, Frankreich, Amerika und Südafrika gelebt und gearbeitet.