Navigation

Ein Herz für Blogs!

Falk Ebert  25. Mai 2010  6 Kommentare  3 Minuten zu lesen  Interna

Ein Herz für Blogs – Der Gefahrgut Blog ist dabei!

Wie angekündigt, sind wir natürlich bei der Aktion Ein Herz für Blogs dabei. Und weil diese Aktion genau heute ist, sind hier unsere Tipps und Geheimvorschläge der deutschen Blogosphäre:

Blog-Tipps von Chris

Fischmarkt

Nein, nicht die geruchsstarke Touristenattraktion in Hamburg, aber dennoch in der Hansestadt ansässig. Fischmarkt ist das Blog der deutschen Digital Agentur SinnerSchrader. Größtenteils sind die Beiträge  Deutsch, aber hin und wieder ist auch etwas Englisches eingestreut. Vom Content her widmen sich die Autoren verschiedensten Themen aus den Bereichen Werbung und Onlinemedien. SinnerSchrader organisiert übrigens auch die jährlich stattfindende Konferenz next10 (Zahl geht mit dem Jahr), auf der zumeist einige sehr interessante Vorträge gehalten werden.

zweipunktnull

Hier ist der Name Programm! Carsten Drees betreibt sein Blog mit Leib und Seele und hat über die Jahre mehrere hundert Artikel angehäuft. Privacy, E-Commerce, Apps, Social Media – es ist alles hier. Ich ermutige daher nicht nur aktuelle Inhalte zu konsumieren, sondern das Blog auch aktiv als Nachschlagewerk zu nutzen. Als Alleinbetreiber veröffentlicht Carsten zudem eine sehr beachtliche Anzahl von Posts, Respekt!

Hier auch die passende Facebook Seite: zweipunktnull

Blog-Tipps von Falk

talinee bloggt

Diesen wunderschönen Blog empfehle ich aus verschiedenen Gründen: Erstens sind wir erst darüber auf die „Ein Herz für Blogs“-Aktion aufmerksam geworden. Zweitens sind die Artikel nicht nur lebendig und freundlich, sondern auch mit ernsthaftem Interesse geschrieben (man sehe sich alleine diesen Artikel zum AK Internet an). Und drittens freuen wir uns wie Honigkuchenpferde, wenn uns ein anderer Blog tatsächlich mal verlinkt. Ein echter Gute-Laune-Blog.

rebel:art

Diese Seite ist Kunst. Street Art. Und coole Aktionen. Es fällt mir schwer, den Blog einzuordnen, denn rebel:art ist einfach einzigartig. Es gibt dort mal Werbung, mal Politik und ganz viele Sachen, die draußen stattfinden. Auf der Straße. Im echten Leben.

Die Seite ist übrigens Teil des Vice Content Network. Da wo viele coole Sachen herkommen.

Nachdenkseiten

Meine letzte Empfehlung ist kein hipper Blogger aus Mitte, der über Fashion bloggt, kein Tech-Nerd, der iPad-unboxing-Videos dreht und kein Social Web-Newsaggregator. Auf den Nachdenkseiten geht es um Politik. Albrecht Müller (war bei der SPD, im Bundestag und im Wahlkampf-Team von Willy Brandt) und Wolfgang Lieb (war Leiter des Landespresse- und Informationsamtes und Staatssekretär im Wissenschaftsministerium NRW) liefern für alle, die das Gefühl haben, „the bigger picture“ der Politik und des Journalismus in Deutschland sei nicht ganz sauber. Zum Beispiel wenn hart aber fair mal wieder nur ersteres ist. Oder wenn die Bertelsmann AG mal wieder zuschlägt.

Klar kann man da fragen, ob die Autoren einfach nur Verschwörungstheorien stricken. Tun die Autoren auch selbst. Aber so oder so: Eine vorsichtigere, aufgeklärte Rezeption des Output der großen News-Maschinen in Deutschland wird keinem schaden.

Falk Ebert

Falk Ebert hilft Firmen, die Vorteile der Digitalisierung für ihr business zu nutzen. Neben dem Technologie-Optimismus ist er getrieben von seiner Liebe für die Wissenschaft, das Reisen in neue Länder und das Lernen von neuen Sprachen.