Navigation

Kennen Sie schon? Vol.4

Falk Ebert  7. Februar 2010  3 Kommentare  2 Minuten zu lesen  Kennen Sie schon?

Freemium Nerd Rick Rolling

Freemium

Das Zahlungsmodell Freemium (Free + Premium = Freemium) ist das Online-Pendant zur Shareware bei Software: Generell ist die Website kostenlos zugänglich und nutzbar. Wer allerdings den vollen Funktionsumfang nutzen möchte, der muss entweder von Anfang an, oder nach einer Testphase einen regelmäßigen Betrag zahlen. Die Website lockt also Nutzer durch kostenlose Nutzung an und deckt ihre Kosten mit einem kleinen Teil von zahlenden Kunden.

Bekannte Freemium-Websites sind beispielsweise Xing oder LinkedIn, Bit.ly oder deviantArt. Auch WordPress.com, die Seite auf der wir hier bloggen, bietet Speichererweiterung, grafische Feinheiten oder eine eigene Domain gegen Aufpreis an. Nutzen wir aber nicht.

Nerd

Den Begriff Nerd hat wohl jeder schon einmal gehört. Er bezeichnet, grob gesagt, Leute die sich einer bestimmte Sache mit Passion hingeben und sich dabei etwas weiter von der Realität entfernen, als das notwendig wäre. Nicht zu verwechseln ist der Begriff mit dem Geek, denn der Geek ist nicht notwendigerweise schlau oder besonders talentiert. Der Geek hängt einfach nur den ganzen Tag zuhause ab und ist sozial nicht auf dem Laufenden, während der Nerd an einer Zeitmaschine bastelt oder für die Schachweltmeisterschaft trainiert. Ein Otaku ist die fernöstliche Variante des Nerds, deswegen verwendet man den Begriff oft für exzessive Fans von Mangas oder Animes. Im Übrigen ist die Unterscheidung von Nerd, Geek und Otaku ziemlich nerdy.

Rick Roll

Wer inzwischen immer noch nicht mitbekommen hat, was Rick Rolling ist, der findet hier eine umfangreiche Präsentation zu dem Internet-Phänomen.

Falk Ebert

Falk Ebert hilft Firmen, die Vorteile der Digitalisierung für ihr business zu nutzen. Neben dem Technologie-Optimismus ist er getrieben von seiner Liebe für die Wissenschaft, das Reisen in neue Länder und das Lernen von neuen Sprachen.