Navigation

Das perfekte Setup für Retro-Games auf Mac OS

Falk Ebert  30. Mai 2016  Keine Kommentare  2 Minuten zu lesen  Technologie

Einen echten Klassiker erkennt man nicht unbedingt, wenn er erscheint. Das gilt für Bücher genauso wie für Videospiele.

Deshalb kann es manchmal reizvoller sein, Klassiker zu spielen, als das hundertste Spinoff eines tot-optimierten Franchises. Damit aber echte Retro-Gefühle aufkommen braucht es das richtige Setup! Erste Wahl ist immer die Original-Konsole mit Original-Spiel auf einem der Zeit entsprechenden Monitor. Da das aber nicht immer so einfach zu besorgen ist, kommt hier meine Empfehlung, wie ihr Retro-Games ganz leicht auf dem Mac zum laufen bringt

1. OpenEmu herunterladen

Das Open Source Projekt OpenEmu ist definitiv die benutzerfreundlichste Lösung, die ihr finden werdet. Das Programm ist ein schönes Frontend für 28 Emulatoren von Atari 2600 bis N64 und PSX. Allein schon die Website für das Programm ist ein Traum! Besonders gut gelöst ist das Controller Mapping, das euch ein Foto des jeweiligen Controllers zeigt, damit ihr eure Eingabegeräte möglichst schnell auf die jeweilige Konsole eingestellt habt. Auch das Rendering der Pixel-Grafik bietet tolle Optionen. Wer es komisch findet, Spiele in PAL-Auflösung auf einem Retina-Display zu spielen, findet z.B. eine automatisierte Vektorisierung.

2. Controller besorgen

Falls ihr einen USB-Controller für Mac zuhause rumfahren habt, könnt ihr den benutzen. Falls es etwas authentischer sein soll, gibt es auch Lookalikes alter Konsolengenerationen bei Amazon – von SEGA Saturn bis N64. Nur die Qualität scheint nicht immer zu stimmen. Ich habe mir zwei dieser SNES Controller gekauft und bin absolut zufrieden. Stabil verbaut und garantiert mit OpenEmu und Mac kompatibel. Nur die Lieferung dauert etwas länger, da sie aus Japan eingeflogen kommen.

3. Spiele besorgen

Die besten Spiele einer Konsolengeneration könnt ihr schnell googlen. Büro-erprobt sind bei uns Secret of Mana (SNES), Super Smash Brothers (N64), Metal Slug X (PSX-Remake)  und Tetris (SNES). Da das Verwenden der ROMs der Spiele eine rechtliche Grauzone ist, an dieser Stelle nur Folgendes: Wenn man „[Spielename] OpenEmu“ sucht, wird man in der Regel auch fündig!

Und schon steht der Nostalgie nichts mehr im Wege. Viel Spaß!

Retro gaming pre-party evening. #secretofmana #smashbros #thisisudg

Ein von Falk Ebert (@falkebert) gepostetes Foto am

Falk Ebert

Falk Ebert hilft Firmen, die Vorteile der Digitalisierung für ihr business zu nutzen. Neben dem Technologie-Optimismus ist er getrieben von seiner Liebe für die Wissenschaft, das Reisen in neue Länder und das Lernen von neuen Sprachen.