Navigation

Die technische Revolution

Christian Faller  22. Oktober 2014  4 Kommentare  2 Minuten zu lesen  Technologie

iPad Mini 3, iPad Air 2, Nexus 6, Nexus 9 Tablet und wie sie nicht alle heißen. Die aktuell heiß erwarteten Neuerscheinungen.

Neue Geräte werden so schnell auf den Markt geworfen, dass man schon gar nicht mehr mit dem Kaufen nachkommt. Aber nutzen wir dieses Potential auch?

Meiner Meinung nach nicht. Menschen haben es noch nicht einmal richtig verstanden, Kreditkarten zu benutzen. Wir könnten längst in einer fast bargeldlosen Gesellschaft leben, doch sind wir weit davon entfernt.

Gleichermaßen könnte uns all die Technologie aktueller Geräte dabei helfen, fitter, leistungsfähiger, konzentrierter und besser informiert zu sein.

Doch bewirkt sie genau das Gegenteil.

Die Prozessorleistung hat sich seit Beginn der CPU alle 1,8 Jahr VERDOPPELT. Nochmal: verdoppelt! Das ist Wahnsinn. Dieses Schaubild zeigt nicht einmal annähernd was das bedeutet, denn die Y-Achse wurde massiv gestaucht, da die Kurve sonst nicht mehr als solche erkenntlich wäre:

Prozessorleistung

Bildquelle: Singularity.com

Parallel dazu, die Kurve an Übergewicht weltweit:

Uebergewicht

Quelle: Studie der OECD

Fällt euch etwas auf?

Wenn innovative Firmen wie Apple damit beginnen, Produkte zu erfinden, die uns nicht nur mit Prestige bereichern, sondern mit mehr Lebensqualität, tut sich hier vielleicht etwas. Wie wären zum Beispiel ein Smartphone, dessen Batterie ausgeht, wenn ich mich nicht X Minuten am Tag aktiv bewege? Auf diesen Tag bin ich gespannt.

HDGDL ist das neue GGGMF

Falk Ebert  20. Oktober 2014  Keine Kommentare   eine Minute zu lesen  Internet / Socialweb allgemein

Diskussionen unter dem Stichwort “die Jugend von heute” halte ich für genauso sinnvoll wie jene über die “gute alte Zeit”. Also etwa gar nicht.

Lustiges Dauerthema seit der SMS: Die Jugendlichen von heute können ja kaum richtiges Deutsch mehr, weil sie beim Chatten so viele Akronyme verwenden.

lol
gn8
ild
cu
hdgdl
gggmf

Moment, GGGMF? Darüber bin ich neulich gestolpert. War schon ein bisschen älter: “Gott Gebe Glück Mit Frieden” ist nämlich der Wahlspruch von Herzog Johann des Jüngeren zu Schleswig-Holstein. Und dieses Akronym findet sich nicht nur überall im Schloss Glücksburg, sondern auch auf allen seinen Selfies. Oder was es damals eben stattdessen gab.

Jetzt möchte ich nicht sagen, dass der europäische Adel mit seiner jahrhundertelangen Inzucht ein tolles Beispiel für die intellektuelle Elite des Abendlandes darstellt. Aber zumindest können wir aus der Geschichte lernen, dass überstrapazierte Akronyme nun wirklich kein Phänomen unserer Zeit sind.

Von daher: Lästern wir ein wenig weniger über die kommenden Generationen, sondern haben Vertrauen in sie. Denn sie sind die Zukunft der Menschheit. Ob wir wollen, oder nicht.

Gaming geht an der Gesellschaft vorüber

Christian Faller  Keine Kommentare  2 Minuten zu lesen

Vor ein paar Wochen hatte Falk schon die These aufgestellt, Nerd sei das neue Mainstream. Heute habe ich eine ähnliche Beobachtung. Der sogenannte E-Sport, also Online Gaming, geht an weiten Teilen der Gesellschaft völlig spurlos vorüber. Und damit meine ich nicht nur die Tatsache, dass quasi jeder Jugendliche – ob Junge oder Mädchen – in […]

Lesen …

Uber braucht Deutschland nicht. Aber Deutschland braucht auch Uber nicht.

Falk Ebert  Keine Kommentare  2 Minuten zu lesen

Falls es unter Jurastudenten die Kategorie “law porn” für besonders Popcorn-artige Rechtsstreitereien gibt, gehört der Fall Uber sicherlich dazu: Seit Ewigkeiten streitet sich der App-basierte Fahrgastvermittler mit deutschen Behörden darüber, ob der Dienst rechtskonform ist oder nicht. Dabei braucht Uber Deutschland gar nicht dringend. Denn sind wir ehrlich, der deutsche Markt ist nicht so richtig spannend. Die fünf […]

Lesen …

Ein gesundes Maß an Paranoia

Christian Faller  Keine Kommentare  3 Minuten zu lesen

Gibt es das überhaupt? Ist Paranoia schwarz oder weiß? Entweder man hat sie oder man hat sie nicht? Ich glaube nicht. Ein gesundes Maß liegt für mich irgendwo zwischen “Ich melde mich bei WhatsApp ab und benutze Threema, weil meine Unterhaltungen mit Freunden sonst nicht sicher sind.” und “Facebook Privacy Settings? Was ist das?”. Soll heißen, ich […]

Lesen …

Raus aus der Filterbubble! In zwei Schritten.

Falk Ebert  1 Kommentar   eine Minute zu lesen

Die Theorie der Filterbubble kennt ihr, oder? Dadurch, dass Algorithmen bestimmen, was du bei Google, Facebook und sogar auf Nachrichtenseiten siehst, siehst du das, was du sehen willst. Denn die Algorithmen wollen, dass du dich auf ihren Seiten wohl fühlst. Und du fühlst dich wohl, wenn dein Weltbild bestätigt wird. Unangenehmer Nebeneffekt: Tunnelblick. Das ist […]

Lesen …

Photoshop bald für Chrome OS?

Christian Faller  Keine Kommentare   eine Minute zu lesen

Seit Jahren fasziniert mich die Idee eines Betriebssystems, welches komplett in der Cloud exisitiert. Rechner an, einloggen, alles läuft. Neuer Rechner, einloggen, alles läuft. Chrome OS verspricht schon lange genau das. Mit einem Chromebook wird das Betriebssystem schon mitgeliefert. Aus einigen Gründen konnte ich bislang aber nicht umsteigen. Deshalb habe ich mein eigenes Windows soweit […]

Lesen …

Nerd ist das neue Mainstream

Falk Ebert  1 Kommentar  2 Minuten zu lesen

Nerd-Kultur hat gewonnen. Was sich in den 90er Jahren nur SciFi-Autoren und Verschwörungstheoretiker vorstellen konnten, steht heute in heise und im Spiegel. Der CCC wird am laufenden Band in die Tagesschau und in den Bundestag gerufen. Videospiele sind die wichtigste Kulturindustrie und dürfen Kunst sein. Die Kids lernen Pokémon schneller als Schimpfwörter. Knapp die Hälfte der Spieler sind weiblich. Im Bus […]

Lesen …

Need for Brains – definitiv noch Platz nach oben

Falk Ebert  Keine Kommentare  3 Minuten zu lesen

Der Name der neuen Lernplattform der gwa passt: Hirn braucht die Branche tatsächlich, die von dem Gesamtverband Kommunikationsagenturen vertreten wird. Grund genug für uns, sich das Ding mal genauer anzuschauen. Nach dem Login sieht die Plattform so aus: Kurz gesagt, hat Need for Brains drei Bereiche: Den Lernbereich, den Lernstatus und den Diskussionsbereich. Der Lernbereich besteht […]

Lesen …

Microsoft kauft Minecraft (gähn)

Christian Faller  Keine Kommentare  2 Minuten zu lesen

Okay, also Microsoft hat Minecraft gekauft. Für 2,5 Milliarden Dollar. So what? In den letzten Monaten ging jedes Mal wenn irgendwer irgendwas kauft eine mega Welle durch das Netz. Und was ist passiert? Nie. Irgend. Etwas. Whatsapp an Facebook verkauft? Immer noch das gleiche Whatsapp, das ich davor auch kannte. Instagram an Facebook verkauft? Immer […]

Lesen …